Teamentwicklung

Das System der Hierarchie muss heute weiterentwickelt werden. Immer mehr Probleme müssen an Teams (Projektgruppen) ausgelagert werden und können nicht mehr einfach durch „Chefentscheidung” gelöst werden.
Funktionsfähige Teams fallen selten vom Himmel, sie müssen erst arbeitsfähig gemacht werden. Dies geschieht mit Hilfe eines gruppendynamischen Entwicklungsprozesses.
Solche Prozesse habe ich besonders in Gruppen für Organisationen (family groups) seit den 1960er Jahren entwickelt und schon viele Teams erfolgreich installiert.

Dafür ist eine Klausur erforderlich plus einer Nachbereitungszeit, um zu sehen, ob die Gruppe erfolgreich arbeitet.
Für die Vorbereitung eines solchen Workshops sind Interviews mit den einzelnen Teammitgliedern hilfreich. Das heute gelegentlich auftauchende Misstrauen gegenüber Gruppenarbeit ist dort berechtigt, wo die Teams, denen man eine Aufgabe überträgt, nicht richtig entwickelt wurden. In einem solchen Fall sind hierarchische Entscheidungen nach wie vor besser. Gut entwickelte Teams jedoch können sehr effizient arbeiten und die Hierarchie entscheidend entlasten, da Probleme selbständig gelöst werden können.

Aufwand:
Vorbereitung – Interviews plus Auswertung
Klausur, Dauer: 1,5 – 2,5 Tage
Nachbereitung 1 – 1,5 Tage

Teamentwicklung
Teamentwicklung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.0 KB